Der Stadtbetrieb Bornheim hat in der letzten Sitzung des Verwaltungsrates über den Sanierungsbedarf unseres Hallenfreizeitbades informiert. Dach, Beton- und Mauerteile, Brandschutz und Teile der Technik müssen erneuert bzw. auf den neuesten Stand gebracht werden.

Ein Projektunternehmen aus dem Badewesenbereich soll zunächst ein Gesamtkonzept erstellen, um einen Überblick über die Größenordnung der Sanierungskosten zu bekommen. Nach ersten Einschätzungen wird der Sanierungsbedarf bei etlichen Millionen im hohen einstelligen Bereich liegen.

Falls das in Auftrag gegebene Gutachten jedoch über einen einstelligen Millionenbetrag hinausgeht, sollte man auch eine Privatisierung bzw. einen Neubau in Erwägung ziehen, um Fehlinvestitionen für den Bau im Bestand zu verhindern. Für eine Kommune unserer Größenordnung ist ein Schwimmbad sowohl für den Schulsport wie auch für Familien und Senioren unseres Erachtens unabdingbar.

Hallenfreizeitbad ist sanierungsbedürftig
Markiert in: